Tanzabend mit Bachata Crashkurs

Der VTSC lädt ein zum

Tanzabend bei uns im Clublokal

bei Standard, Latein, Salsa und Discofox/Hustle

16. November 2019, ab 19.00 Uhr

inkl. Bachata Crashkurs mit Ernest und Monika

für Mitglieder freier Eintritt
Gäste sind willkommen (15.- EUR pro Paar)

Nachtrag am 18.11.: Der Tanzabend war ein toller Erfolg. Bilder vom Tanzabend:

Österreichische Meisterschaft Senioren 2019 in Kufstein

Unsere Paare konnten an der österreichischen Senioren-Meisterschaft in Kufstein erneut ihr Können unter Beweis stellen. Wolfgang und Gabi Seidler erreichten in ihrer Leistungsklasse sogar das Finale. Die Ergebnisse:

Sen III A STA 5/13 Wolfgang und Gabi Seidler

Sen II A STA 10/13 Wolfgang und Gabi Seidler

Sen II B STA 15/19 Boris Wismer und Monika Thoma

Sen I B STA 4/5 Boris Wismer und Monika Thoma

VTSC Wandertag 2019

Das Wandern ist des Müllers Lust, und auch die der Tänzer des VTSC. Das zeigte die große Beteiligung am VTSC-Wandertag: Von der Schuttanen zur Emser Hütte, wo wir einkehrten und das gute Essen genießen konnten.

Wir hatten ein tolles Tanzjahr und freuen uns auf den Start im September. Der Vorstand wünscht allen Clubmitgliedern einen schönen Sommer.

Clubaktivitäten im Juni 2019

27.06.2019, Donnerstag, HUSTLE WORKSHOP (Russian Style)
20.00-21.00 Einsteiger und Leichtfortgeschrittene
21.00-21.30 Fortgeschrittene
Natürlich darf jeder bei beiden Gruppen teilnehmen.
Gäste 10.- EUR pro Person, Mitglieder kostenlos

29.06.2019, Samstag, WANDERTAG
Treffpunkt 10.00 Uhr in Schuttannen, Bus 09.33 Uhr ab Bahnhof Hohenems
Details findet ihr in der beiliegenden Ausschreibung per Mail.

Leistungsnadeln Gold mit Diamant für Dieter und Cornelia Müller

Der Österreichische Tanzsportverband (ÖTSV) vergibt Leistungsnadeln in Bronze, Silber und Gold für außergewöhnliche Leistungen. Am 19.05.2019 verlieh der ÖTSV unserem Tanzpaar Dieter und Cornelia Müller die Leistungsnadeln in Gold mit Diamant. Dazu mussten sie 100 Podestplätze (1.-3. Platz) ertanzen.

Herzlichen Glückwunsch für diese besondere Leistung!

Das Paar begann seine Turnierkarriere im Februar 2014 in den Standard-Tänzen. In kurzer Zeit „tanzten sie sich den Weg nach oben“ in die S-Klasse und begannen dann mit Latein und erreichten auch hier sehr schnell die S-Klasse. Seitdem tanzen sie in beiden Disziplinen mit Schwerpunkt auf den KOMBI-Turnieren. Auf die Frage nach ihren Highlights der letzten Jahre und ihren Zielen antworteten sie, dass jedes Turnier für sich betrachtet etwas Besonderes sei. Sie wollen einfach „nur“ tanzen, was sie im Training lernen und üben und dann versuchen, dieses am Turnier umzusetzen. Sie genießen es, unterwegs zu sein, nette Bekanntschaften zu schließen und neue Orte und Städte kennenzulernen.

Ehrzeiz und Spaß am Tanzen in der Kombination scheint der richtige Weg für Erfolg im Tanzsport zu sein, wie die Ergebnisse und schließlich die Leistungsauszeichnung zeigen. Wir wünschen dem Paar weiterhin viel Freude am Tanzen und viel Erfolg – vor allem bei den KOMBI-Turnieren.

Erfolg an der ÖM Kombination – 10 Tänze-Meisterschaft

Die ÖM der Senioren III wurde im Rahmen der Staatsmeisterschaften Kombination über 10 Tänze am 4.5.2019 in Perg (Oberösterreich) ausgetragen.

Die drei Paare aus Vorarlberg platzierten sich bei 15 startenden Paaren ausgezeichnet und belegten die Plätze

  • 2            Kurt und Evelyn Summer            Swing & Dance Feldkirch
  • 4            Dieter und Cornelia Müller         VTSC Casino Dornbirn
  • 8            Elmar und Jitka Natter                 Swing & Dance Feldkirch

In dem starken Teilnehmerfeld aus ganz Österreich gelang es zwei der Vorarlberger Paare, sich für die Endrunde zu qualifizieren und belegten dort die Plätze 2 (Vizemeister) und 4.

Insgesamt tanzten diese Paare in 3 Runden 30 Tänze (Standard und Latein). Das Turnier zog sich über mehrere Stunden und war eine Herausforderung an die Kondition und mentale Stärke der Paare.

Wir beglückwünschen alle drei Paare – besonders das Paar Dieter und Cornelia Müller, das unseren Club erfolgreich vertreten hat.

Unsere Turnierpaare am Bodenseetanzfest 2019

Am Wochenende vom 6.4. und 7.4.2019 fand das traditionelle und internationale Bodenseetanzfest an sechs Austragungsorten statt. Der VTSC Dornbirn organisierte in Gaissau mehrere Turniere in den Kategorien Standard und Latein. Es fanden Turniere in verschiedenen Leistungsklassen statt – vom Breitensport bis zur S-Klasse war alles vertreten. Zuschauer konnten Turniertänzerinnen und -tänzer live und in Farbe erleben und feine Salate, Gerichte, Kaffee & Kuchen und verschiedene Getränke geniessen.

Auch unsere Turnierpaare waren dabei und haben sich an verschiedenen Veranstaltungsorten insgesamt sechsmal (!) einen Podiumsplatz gesichert und zehnmal das Finale erreicht.

In der Breitensportklasse tanzte unser Breitensportpaar Theo van Dijk und Adeline Casse mit. Sie erreichten drei Podestplätze: den 2. Platz von 7 Paaren in Standard Allg. BSP, den 3. Platz von 7 Paaren in SEN I BSP und den 3. Platz von 6 Paaren in SEN I BSP Latein.

Im vergangenen Jahr starteten sie zum ersten Mal und setzten in diesem Jahr die Erfolgswelle fort.

Als Newcomer der Standard-SEN III A-Klasse mischten sich das Paar Wolfgang und Gabriele Seidler direkt in die ersten Reihen und tanzten sich in Überlingen auf den  4. Platz von 13 Paaren in der SEN III A und auf den 9. Platz von 13 Paaren in der SEN II A.

Erst vor einem Monat stieg das Paar in die A-Klasse auf. Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Start in die neue Leistungsklasse.

Unser Standard SEN II B Paar Boris Wismer und Monika Thoma waren beim Bodenseetanzfestival an zwei Turnierstandorten aktiv. In Meersburg tanzten sie in der SEN I B und erreichten den 4. Platz von 7 Paaren in der Altersgruppe der 35- bis 45-jährigen Tänzer. In der Vorrunde der SEN II B stürzte das Paar auf einem spielgelglattem Fleck der Tanzfläche. Das machte sich natürlich bemerkbar. Dennoch erreichten die beiden den 10. Platz von 12 Paaren. Doch zum Glück liessen sie sich von dem Sturz nicht allzu sehr beeindrucken. So schaffte es das Paar in Gaissau in der SEN II B auf den 3. Platz von 8 Paaren und in der SEN I B erreichten sie den 4. Platz von 6. Paaren. Ein weiterer Erfolg für Monika und Boris war die Entgegennahme der ÖTSV-Leistungsnadeln:

Entgegennahme der Leistungsnadeln
Monika Thoma erhielt die Brozennadel für 10 Podestplätze und Boris Wismer die Silbernadel für 25 Podestplätze.
Der Vorstand des VTSC beglückwünscht das Paar und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg und Freude am Tanzen.

Das SEN III S Paar Dieter und Cornelia Müller traten in Gaissau an und kamen mit dem 7. Platz von 13 Paaren fast ins Finale. Das SEN III Feld ist sehr stark und so waren sie mit dem 7. Platz sehr zufrieden.

Auch die lateinamerikanische Disziplin kam nicht zu kurz. Unser Latein SEN II B Paar Ernest und Monika Matus tanzten am Wochenende drei Turniere an drei verschiedenen Orten. Am Samstag erreichten sie in Konstanz den 4. Platz von 5 Paaren in SEN I B . Am Sonntag erreichten sie in Lindau in der SEN II B den 3. Platz von 6 Paaren und in Gaissau den 3. Platz von 4 Paaren in der SEN I B.

Wir beglückwünschen unsere Paare zu ihren Erfolgen.

Wer unsere Turnierpaare einmal live erleben möchte, kann sich schon jetzt das Bodenseetanzfest 2020 vormerken. Wir informieren rechtzeitig.

1 2